Weihnachtsbrief 2019

Liebe Freunde und Mitglieder,

„Alle Jahre früher startet die Saison“, so die Schlagzeile auf Seite 1 unserer Tageszeitung heute. Alle Jahre früher Lebkuchen, Weihnachtsmänner, Weihnachtsmusik, Weihnachtsmärkte. Aber machen diese Dinge die Weihnachtszeit wirklich aus? Oder ist die eigentliche Weihnacht nicht eher eine Freude, die unser Herz bewegt? Freude darüber, dass Gott uns Menschen ganz nah kommt in der Geburt seines Sohnes Jesus Christus! Freude darüber, anderen eine Freude zu machen!

 „Schenken Sie ein bisschen Freude…“ ist das Motto unseres Fördervereins.

Und Sie haben Freude geschenkt, das ganze vergangene Jahr und nicht nur eine Saison über:

Strahlende Gesichter bei der Einweihung des Pavillons im Hof beim Christophorusheim. Die Kosten in Höhe von 22.000 Euro wurden  komplett vom Freundeskreis finanziert. Er wird von den Bewohnern sehr rege genutzt als Treffpunkt in der Mittagspause oder Freizeit.   

Munteres Lachen beim Spiel mit dem Magic Carpet, ein computerunterstützter Raum, in dem vor allem Menschen mit schwerer körperlicher Behinderung durch geringen Bewegungsaufwand effektvolle Lichtreaktionen erzeugen können. 4.400 Euro Mitfinanzierung hat der Freundeskreis hier geleistet.

Vergnügte Teilnehmer auf dem  Foto einer Sommerfreizeit. Mit ca. 3.000 Euro hat der Freundeskreis im vergangenen Jahr Freizeitmaßnahmen verschiedener Wohngruppen unter-stützt.

                                                                                                                                                                       Viele andere große und kleine Freuden.  

Sie sorgen dafür, dass die Weihnachtsfreude im Bereich Wohnen der Diakonie / DIAKONEO Neuendettelsau das ganze Jahr hindurch immer wieder aufleuchten kann! Der gesamte Vorstand und vor allem alle Beschenkte sagen Ihnen heute ein ganz herzliches Dankeschön dafür!

Bleiben Sie uns weiter verbunden. Besuchen Sie unser „Cafe Miteinander“ bei den örtlichen Veranstaltungen in Neuendettelsau. Laden Sie andere dazu ein, mit unserem Freundeskreis ein bisschen Freude zu schenken!

Ich grüße Sie mit einem Vers aus Lukas 2,10

Der Engel sprach zu den Hirten: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude!

Mit den besten Wünschen für eine friedvolle, gesegnete und mit der wahren Weihnachtsfreude erfüllten Advents- und Weihnachtszeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.